Weihnachtsspecial Finaler Akt

Meiri: *schluck* oh-oh...

Clown: Hi Meiri-chan....

Meiri: Ehehehehe...^^ h-hallo Hisoka, w-was machst du denn hier?

Hisoka: Na ich muss doch sehen ob du nicht schummelst. ^______^

Fynn: *daneben steh* *wie beim Tennis zwischen den beiden hin und her schau* Du kennst ihn ja doch!!!

Aina: *wieder angewackelt komm* Hab ich's doch gleich gewusst!

Meiri: öhäm...*betreten schau*

Hisoka: Sag bloß du hast ihnen nichts erzählt?^__^

Meiri: *Kopf schüttel*

Alle andern: SAG MA KANN ES SEIN DASS DU UNS EINE KLEINE ERKÄRUNG SCHULDEST????

Meiri: *seufz* na ja... ok, ich gebs ja zu, das ganze war eine Wette....

*stille*

Fynn: Wie jetzt?

Kai: Die ganze Geschichte bitte...

Meiri: muss ich?

Alle: JA!

Meiri: *herumdrucks*

Fynn: Meine Güte...-.- *sich an Hisoka wend* Kannst du und vielleicht ma sagen was hier gespielt wird?

Hisoka: Die Weihnachtsgeschichte.

Fynn: %&“$/(%&%=?##++????!!!!!! (<- nicht jugendfrei)

Aina: Sie meint, ob du weist was Meiri zu sagen versucht...

Hisoka: *breit grins* Sicher doch

Aina: Dann raus mit der Sprache!!!

Hisoka: Tja, das war so, gestern bin ich Meiri zufällig in der Stadt begegnet...

Meiri:...ich wollte bloß Weihnachtsgeschenke kaufen...und dann treff ich diesen Irren...

Fynn: Ja und weiter?

Meiri: Er wollte mit mir kämpfen...

Hisoka: ...sie wollte aber nicht...

Meiri: Logisch oder???

Hisoka: ...also hab ich ihr einen anderen Vorschlag gemacht....^____^ der mir übrigens auch weit besser gefiel...

Meiri: ...Mir aber nicht! ><

Fynn+Aina: Der da wäre???

Meiri: ...*nuschel*...

Fynn+Aina. Lauter...

Meiri:....Ich sagte...er wollte mit mir ausgehen...>>““““

Hisoka: Exakt

Fynn: Ja und?

Hisoka: Da sie sich gesträubt hat hab ich ihr angeboten eine Wette daraus zu machen und wenn sie die verliert muss sie mit mir ausgehen.

Aina: Und darauf hast du dich eingelassen? oO

Meiri: Was hätte ich denn sonst machen sollen?

Fynn: Einfach wegrennen?

Meiri: oh...sch***e!!!!><°

Alle andern: *megadrop*

Fynn: Wie hast du eigentlich das Theater hier bekommen?

Meiri: Och...nichts was man nicht mit Bestechung und Nötigung auf die reihe kriegen würde...

*allgemeine Stille*

Tala: Und jetzt?

Fynn: Tja...also entweder wir spielen hier jetzt auf Impro ein Stück das die meisten hier gar nicht kennen...oder... wir könnten ein schönes ruhiges Weihnachtsfest vor der Zentralheizung verbringen, indem Meiri ihre Wette verliert...worin bestand die eigentlich?

Meiri: Das ich das Stück ‚die Weihnachtsgeschichte' innerhalb eines Tages auf die Beine stellen und aufführen kann...aber büdde lasst mich nich im Stich...T_T

Alle andern: *tuschel*

Fynn: Aaalso...wir haben uns entschieden....

*angespannte atmosphäre*

.....wir werden dierses Stück NICHT aufführen...

Meiri: Wääääh!!!! T____T *heul*

Hisoka: *noch mehr grins* Also musst du mit mir ausgehen.

Meiri: *schnief* Sieht wohl so aus...

Aina: ...aber wir werden dich auch nicht mit dem Kerl da allein lassen^^

Meiri: ?

Aina: *Tidus im Schlepptau hat* Wir kommen mit! ^__^ Gegen ein Doppeldate stand ja wohl nichts in den Regeln oder?

Meiri: Nein^^ Jaa, Aina-chan Dankeee! *knuddel*

Aina: Keine Sorge, wir passen schon auf das er dir nichts tut^^

Tidus: Und wer passt auf, dass die mir nichts tut?T_T *auf Aina zeig*

Meiri: Ach ja...der Rest von euch kann jetzt nach hause gehen^^“““

Fynn: Und ich?*schmoll*

Meiri: Na du hast doch dein Zentralheizung oder?^^

Fynn: -.-

Hisoka: Können wir dann? *meiri schnapp und hochheb*

Meiri: Uwah oO

Aina. *mit Tidus hinterherrenn* Das wird ja ein tolles Weihnachtsfest!!!!!!!!!!

Ja, und so endet die Geschichte liebe Kinder, denkt immer daran, das Leben kann viele überraschende Wendungen nehmen, aber es gibt immer eine Lösung.

Weihnachten ist das fest der Liebe und Gemeinsamkeit, also feiert es mit jemandem den ihr mögt (auch wenn er euch dazu zwingen sollte^^) ja, selbst eine Zentralheizung kann ein guter Zuhörer sein, wenn man ihr nur eine Chance gibt!

FROHE WEIHNACHTEN!!!!!!!!!!

Amnerkung der behandelnden Ärzte: Für den oben auftauchenden Schwachsinn übernehmen wir keinerlei Haftung und Verantwortung. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie die Packungsbeilage und lesen sie ihren Arzt oder Apotheker.