Huhu^^ hier meld ich mich mit meiner zweiten FF, ich hoffe sie gefällt euch!!!

Shonen-Ai kommt erst in den späteren Kapiteln, da ich die Story erstma in Gang bringen muss^^“““

Vorweg: keiner der Charaktere gehört mir (ok, Meiri, Fynn und ein paar andere schon^^)

Diese zwei sollen übrigens eine gute Freundin von mir und mich repräsentieren (ach nee, da wär jetzt keiner drauf gekommen >_>“) aber egal^^ ich meld mich am Ende des Kapitels noch mal!!! Let's start!!!!

„reden“

>denken<

*handeln*

~Odyssey of Chaos~

oder: pass auf was du dir wünschst, es könnte in Erfüllung gehen...

Kapitel 1: Aller guten Dinge sind...acht?

Es war ein ganz normaler Dienstagvormittag und die Klasse 8/2 des städtischen Gymnasiums saß gerade mitten in einer „spannenden“ Französischstunde und langweilte sich fast zu Tode, kurz: Alles war wie immer. Als es kurz darauf läutete, unterhielten sich zwei Mädchen mit recht ungewöhnlichen Haarfarben (sprich: himmelblau und flammend rot, letzteres mit eigenartigem metallischen Glanz), welche, wie so oft an Dienstagen am ‚Robinson-Crusoe- Syndrom' litten: sie warteten auf Freitag. Das blauhaarige Mädchen streckte sich und seufzte theatralisch auf „Waaaah! Wenn doch bloß endlich mal was Aufregendes passieren würde... jeden Tag der gleiche Trott....Meeeeiriiiiii, was lässt sich dagegen machen?!“ Meiri, die Rothaarige, seufzte und erwiderte. „Was erwartest du eigentlich...? Aber stimmt, es ist definitiv zu langweilig hier...“ Der restliche Vormittag verging schleppend und als Fynn und Meiri gerade auf dem Heimweg waren, geschah etwas Seltsames:

Fynn: „Schau mal, was ist das denn? *neugierig ist*“

Meiri: „Häh? *sich umschau* Was denn?“

Fynn: „Na da! Na da! *hüpf*“

Meiri: „Oha...oO*Mund aufklapp*“

, vor ihnen schwebte ein rotierender Punkt in der Luft, doch damit nicht genug, der Punkt wuchs und wuchs und hatte im Nu die Größe eines Fußballtores; mit seiner in allen Farben des Regenbogens leuchtenden Oberfläche war es zwar recht hübsch anzusehen, aber auf einmal ging ein unbeschreiblicher Sog von dem Etwas aus.

Fynn: „Hilfe! Was passiert denn jetzt?! oO *mit den Armen ruder*“

Meiri: „Ich glaub, ich hab von so was schon mal gelesen... das ist ein Weltenportal, wer zu nah heran geht, wird eingesaugt und in eine andere Welt teleportiert! *schluck*“

Fynn: „Ach nee... auf das mit dem Einsaugen wär ich ja nie gekommen...-.- Aber...warum werden eigentlich nur wir eingesaugt und die Umgebung hier nicht?!“

Meiri: „Woher soll ich denn das wissen??!! Halt dich lieber irgendwo feeeeeest!!“

Doch es war schon zu spät, die beiden Freundinnen wurden von dem Portal verschluckt und in einem Wirbel aus Farben und Formen umhergeschleudert, bis sie irgendwann hart auf den Boden schlugen und alles schwarz wurde...

~~~~~~später~~~~~~

Fynn: „Auaaa....Meiri? Wo bist du? Es ist so dunkel...“

Meiri: „Umpf!“

Fynn: „Eh? Meiri?? *hoff*“

Meiri: „Geh...von...mir...runteeeeer!!!!“

Fynn: „Upsi^^*“

*gleißendes Licht flackert auf*

Fynn u. Meiri: *Augen zukneifen*

geheimnisvolle Stimme: „Ah! Willkommen, schön, dass ihr endlich da seid! Ich habe euch schon erwartet.“

Meiri: „Ähm...ist da jemand? (blöde Frage...) Wer sind sie? *sich suchend im leeren Raum umschau*

Als sich das Licht gelegt hatte, sahen die zwei, dass sie sich in einem großen weißen Raum befanden, in dem jegliches Mobiliar zu fehlen schien.

Fynn: „Wo zum Donner sind wir hier?“

Meiri: >wahrscheinlich in der Klapse...uns ist eh nicht mehr zu helfen<

geheimnisvolle Stimme: „Donner ist nicht ganz richtig, bei dir zumindest^^.“

Fynn: „Häh? *nur Bahnhof versteht*“

Da materialisierte sich plötzlich eine Gestalt vor ihnen; es war ein Mann mit langen blonden Haaren und weißen Gewändern.

Meiri: >wenn ich nicht bald eine andere Farbe sehe, krieg ich 'ne Klatsche!!!<

Fynn: „Ähm, hallo erstmal, gut, genug der Förmlichkeiten. Wer sind sie? Was wollen sie? Wo sind wir hier? Wie kommen wir hier wieder weg und warum ist hier alles so weiß?!!“

Gestalt: „Weiß? Wieso weiß? *schaut sich um* Ach, eure Augen haben sich bloß noch nicht an das Licht hier gewöhnt, Moment.“

Daraufhin schnipste er einmal kurz mit den Fingern und der Raum veränderte sich erneut; nun waren die Wände grau und gemauert und es standen, lagen bzw. hingen überall eigenartige Gerätschaften; auch das Erscheinungsbild des Mannes hatte sich entscheidend verändert; sein langer Mantel war schwarz und seine Haare hatten einen Silberton angenommen. Die beiden Mädchen staunten nicht schlecht...

Meiri: „Hey, schon viel besser.^^“

Gestalt: „Wenn ich mich dann vorstellen dürfte, ich bin ein Engel und mein Name ist Ariel.“

Fynn: „Wow! Vor uns steht lebendig gewordenes Waschpulver!! *staun*“

Ariel: „-.- Blödsinn. Zurück zum Thema, wir befinden uns hier in einer Station zwischen den Welten, hier gelten weder Zeit noch Raum und ihr seid hier, weil sich die Universen in einer gefährlichen Krise befinden...“

Fynn: „Was hat das denn mit uns zu tun??“

Ariel: „Jetzt lass mich doch einfach ausreden!!! Also, ihr seid keine gewöhnlichen Menschen, genau genommen seid ihr überhaupt keine Menschen, sondern ein Vampirdämon und ein Engel, ihr besitzt die Elementarfähigkeiten des Feuers und des Wassers und damit seid ihr die Einzigen die in der Lage sind die Schwarz-Elemente unserer Feinde zu besiegen.“

Fynn: „Ja nee...is klar-.-“

Meiri: „Warum gerade wir, so was schaffen wir doch niemals allein!“ (AdA: Sie glaubt ihm schon oO?)

Ariel: „*seufz* Wie gesagt ihr seid auserwählt, außerdem, wer hat denn bitteschön gesagt, dass ihr das alleine machen müsst? Es gibt insgesamt 8 Elemente und logischerweise auch acht Personen, die diese Kräfte besitzen und die ihr finden müsst, denn nur gemeinsam könnt ihr die 8 Schwarz-Elemente vernichten, aber zuerst,“ erklärte er, während er auf eine Kiste zuschritt, „zuerst bringe ich euch bei, wie ihr eure Kräfte benutzt, durch Welten reist und was ihr wegen eurer Rassen beachten müsst, oh und euer Outfit muss auch noch geändert werden^^.“

Meiri: „Ahhhh ja, aber sag mal, Ariel, also du, bist doch eigentlich für Bestrafungen zuständig. Warum übernimmst du dann unsere ‚Ausbildung'? oÔ“

Ariel: „da könnt ihr mal sehen wie schlimm die Lage hier bei uns schon ist! *grummel*“

Fynn: „Hey, warum denn nicht^^ uns war doch eh langweilig, da können wir ebenso gut mal eben das Universum retten!! *hüpf*

Meiri: „Hmm...ok! Das wird ein Riesenspaß!^^“

Ariel: >Also...irgendwie hab ich das Gefühl die nehmen mich nicht richtig ernst...-.-<

To be continued!^^

Soooo^^ dieses war der erste Streich doch der zweite... folgt, aber nur wenn ihr wollt! Ich bitte um ein paar Kommis und Vorschläge für Pairings und Welten (bzw. Serien) da noch nicht alles fest steht *hoff* *sich schon mal im Voraus bedank*