Kapitel 8 Von Stalagmiten und Schlange am Spieß

Wo waren wir noch gleich beim letzten Mal stehen geblieben? Ach ja, die drei standen immer noch um das zugefrorene Hindernis herum und lachten sich die Seele aus dem Leib.

Tala: „Könntet ihr jetzt vielleicht mal aufhören euch zu beömmeln und mir helfen???“

Fynn: „Ja sicher, kein Thema!“ *den alten Föhn wieder raushol* (siehe Kapitel 3) *Tala geb*

Meiri: „Feel free to föhn frei!“ XDDD

Tala: “Haha-.- seehr witzig...”

Kai: „So sind wir nächste Woche noch hier...“

Fynn: „Mist...stimmt. Meiri, kannst du ihn da nicht schneller raustauen?“

Meiri: „Hmm...jaa das wollt ich sowieso schon die ganze Zeit mal ausprobieren! Also, attentione!“ ^^

Sie stellte sich direkt vor das Eisloch und schloss die Augen....

*etwas später*

Fynn: „Wird das heut noch was?“-.-

Meiri: „Ruhe! Ich muss mich konzentrieren!“ *mit den Knöcheln knack*

Alle andern: *Ohren zuhalten* „Argh! Lass den Sch***!“ oO

Tala: „Wenn's geht noch in diesem Jahrhundert. Ich kann meine Beine nicht mehr spüren-.-“

Plötzlich schlug Meiri die Augen auf und mit einem lauten „Haaaaah!“ patschte sie ihre Handflächen auf das Eis, diese leuchteten rot auf und binnen Sekunden war das Eis dampfend zu Wasser geschmolzen.

Kai: „Wow, nicht schlecht.“ oO

Meiri: „Na? Wie war ich?“ *grins*

Fynn: „Supi!“^^ *schnüffel* „Öhäm...ich glaub hier brennt was an...“

Tala: oO? „....oh heißheißheißheiß heiiiß ><“ *aus dem Wasser spring, welches zu kochen angefangen hat*

Meiri: „Ups...'tschuldigung^^“

Fynn: „Satz mit X...“

Kai: „...das war wohl nix...“ *auf das kochende Wasser starr*

Fynn: „Ey! Das war mein Text!“

Von der anderen Seite des Ufers tönte es plötzlich herüber:

Chocobill: „Wollt ihr nicht doch endlich aufgeben? Ihr macht mir noch alles kaputt..“

Fynn: *schnauf* „Wer nicht wagt der nicht gewinnt! Jetzt versuch ich's!“ *alle watscheln zurück zur Scheune*

Meiri: „Fynn-chaaaan!!! Pass auf dich auf!“ *umknuddel*

Fynn: „Yo!“^^

Kai: „Na jetzt bin ich aber mal gespannt...-.-“

Tala: „Hoffentlich fällt sie runter...“ *grummel*

Alle starrten nun auf den Hellblauen Chocobo und Fynn, bei welcher sich nun aber ein neues Problem ganz anderer Art anbahnte...

Fynn: „Hat mal wer eine Leiter für mich...?“ *kurz vorm heulen is*

Dazu sollte gesagt sein, dass ihre Stirn nicht mal bis zum Flügelansatz des Riesenvogels reichte, sie also keine Ahnung hatte, wie zum Henker sie da rauf kommen sollte.

Meiri: „Da drüben steht ein Eimer, nimm doch den.“ ^^

Fynn: *sich umschau* „Jaa, damit müsste es gehen!“ ^^

Ergo, schnappte sie sich den Eimer, stellte ihn umgedreht neben den Chocobo und stieg darauf, jetzt konnte sie bequem aufsteigen, bzw. hätte sie gekonnt, wenn nicht der Blaue plötzlich einen Schritt nach vorn gemacht hätte und sie so in den Dreck flog.

Fynn: oO „Ey!“

Sie stand wieder auf und versuchte es erneut, diesmal auf den Ausfallschritt gefasst, und siehe da! Sie saß oben.

Fynn: „Hehehee...na bitte. Und jetzt, los geht's!“

Sprach's... und der Chocobo pflanzte sich demonstrativ auf den Boden.

Fynn. „WER HAT DENN HIER WAS VON ‚SITZ' GESAGT???!!!“

Dem Vogeltier war das allerdings herzlich wurscht.

Fynn: *Hammer zück* „Bitte, ich kann auch anders....WENN DU NICHT GLEICH SPURST GIBT'S HIER CHOCORAGOUT!!!“

Daraufhin sprang der Chocobo (der wohl Pazifist war) auf, stand stramm und, was noch erstaunlicher war, er reagierte auf jeden von Fynns Befehlen sofort und perfekt. Nachdem sie die vorgeschriebene Strecke absolviert hatte stieg sie triumphierend ab (das graziöse Bild wurde nur unwesentlich von der Tatsache gestört, dass sie wieder mit der Nase voran abstieg und im Staub landete).

Fynn: „Da! So wird das gemacht!“ ^^

Tala: „Musst ja nich gleich so angeben.“

Fynn: „Machts doch erstmal besser.“oÔ

Kai: „Wir sind halt nicht so brutal wie du...“ -_-°

Fynn. „Na denn...du meinst ja dass du so schlau bist...dann beweis es mal!!! Zeig mir wie du die Strecke absolvierst und ich halt meine Klappe!!“ *aus unerfindlichen Gründen sauer ist*

Meiri: „Das wird er sowieso, denn der Reihenfolge nach ist er jetzt dran.“ ^^

Kai: „Ok.“

Fynn: „Wie ‚ok' ?? Mehr nicht? oO Kein Meckern, kein ‚ich will nicht' NUR ‚OK'??!!“ OO

Meiri: „Wie's ausschaut...“

Tala: *grins* „Ihr würdet überrascht sein.“

Meiri+Fynn: ??? „Wie jetzt?“ *null Durchblick* (AdA: Ich auch nicht oÔ)

Währenddessen stand Kai vor dem grünen Chocobo, welchen das Ganze Brimborium ziemlich kalt zulassen schien, er futterte nämlich seelenruhig weiter. Das aber machte sich Kai gekonnt zunutze und schwupps, saß er oben, bloß auch das brachte nicht viel, denn der Chocobo war immer noch nicht gewillt seine Mahlzeit zu unterbrechen.

Kai: -.-

Die anderen: XDDDD

Kai: „Pfhh...“ (Fynn: „Diese Einsilbigkeit macht mich noch mal wahnsinnig!“ ><)

Kai stieg noch mal ab und zum erstaunen aller Anwesenden nahm er sich ein Bündel Heu und hielt es dem Grünen Vogel unter den Schnabel. Der Chocobo fraß es begeistert auf und als Kai erneut auf seinem Rücken saß gehorchte er glücklich allen Kommandos....nicht mal 10 Minuten später war Kai fertig und stand nun wiederum triumphierend grinsend vor Fynn, deren Unterkiefer gerade Bekanntschaft mit ihren Schuhen schloss...

Kai: „Und was sagst du nun?“

Fynn: „Waa-! Das gildet nicht! Du hast geschummelt! Du hast ihn bestochen!“

Kai: „Und du hast deinen bedroht, was ist wohl schlimmer?“-.-

Fynn: „Pöh...die Klappe halt ich trotzdem nich, so! Tja, wenn jetzt noch die zwei Hanseln es schaffen endlich mal ordentlich zu reiten können wir sogar weiter!“

Chocobill: „Bis jetzt steht's zwei zu null für die Blaue Fraktion!“

Alle: „Hääääh?“

Chocobill: *auf die Haarfarben bzw. die Kleidung deut*

Alle: -.-°°°

Fynn: „Meiriiii!!! Hinter dir!!!“

Meiri: „Was?“ oO

Hinter Meiri tauchte plötzlich ein großer Schatten auf...sie drehte sich langsam um und hatte plötzlich den Mund voller Federn, als sich das Schwarze etwas auf sie stürzte.

Meiri: O.O“““

Schwarzer Chocobo: „Warrrrk~~~“ *schnurrrrr*

Tala: „Das Vieh kann schnurren?“ oO

Chocobill: „Oha...“

Meiri: *Federn ausspuck* „Wie oha? Was macht der da? Wieso knuddelt der sich plötzlich so an mich ran?“

Chocobill: „na ja...ich weiß auch nicht...aber den Lauten nach...ist der Chocobo in dich verliebt...“

Meiri: „Biddö?“ oO

Chocobill: „So schnurren nur verliebte Chocobos, da beißt der Mogry keinen Faden ab.“

Fynn: *kicher* „Das war wohl Liebe auf den ersten Ritt?“

Kai: „Das klingt irgendwie komisch“ -.-°

Meiri: „Hmm...könnte ja durchaus vorteile haben...“ *g*

Sie schwang sich elegant(?) auf den Chocobo und welch Wunder, er war brav und folgsam wie ein Lämmchen (ok, wie ein schwarzes Lämmchen mit sehr scharfen Krallen und Feuer unterm Hintern...) und sie schafften die Runde!

Meiri: „Tadaaa!!!“ ^^ *dem Schwarzen den Hals tätschel* „Brav so.“

Fynn: „Go, Meiri! Go, Meiri!“ ^^ *Pon Pons schwing*

Chocobill: “Die Rote Fraktion holt auf, jetzt steht's 1:2!“

Alle andern: „Wir sind hier doch nicht beim Fußball!!“ -.-

Tala: „Und was mach ich jetzt?“

Meiri: „Ich würd sagen du entschuldigst dich auf Knien bei deinem Chocobo für vorhin und bist freundlich wie sonst was, dann hört er vielleicht auf dich.“ ^^

Tala: „Was? Nie im Leben....*nachdenk* andererseits...*Manschetten vor dem großen bösen Chocobo hat* ok!“ ><°

Das ganze war ein recht witziger Anblick, als er vor dem Tier im Heu saß, aber der Chocobo zeigte sich gnädig und flauschte sich fröhlich warkend an sein neues Herrchen an (zur Versöhnung biss er sogar noch einmal freundschaftlich in Tals's Haarsträhnen...).

Anschließend schafften auch sie den Parcours und fertig war die Laube! Oder?

Chocobill: „Wow! Ich bin begeistert, ehrlich gesagt hätte ich euch das nicht zugetraut!“ >Mist! Ich hatte schon so gehofft ihnen auch noch Rechnungen für den Krankenhausaufenthalt anzuhängen...was sind das für Typen?? Niemand schafft es in weniger als 2 Stunden einen wilden Chocobo zu zähmen! Schon gar keinen bunten!<

Alle: *schon auf den Chocobos sitzen*

Meiri: „Vielen dank, wir werden dann mal weiter, tschüssi!“ ^^

Chocobill: „Hey...mom...aber vergesst eure Schulden nicht...!“ oO

Fynn: „Jaja, alles klar!“ >in Klammern: denkste!<

~~~etwas später kurz vorm Sumpf auf einer Wiese~~~

Fynn: „Hey, meint ihr nicht, wir sollten ihnen Namen geben?“

Kai: „Wem?“

Fynn: „Na den Chocobos!“

Tala: „Warum?“ oô

Fynn: „Na weil ich das gerne möchte!“ >.<

Meiri: „Von mir aus... aber woher wissen wir denn ob das Männchen oder Weibchen sind?“

Tala: „Na bei dir ist's ja klar...“ *fg*

Meiri: -.-°

Fynn: „Wir probierens einfach aus, welcher ihnen gefällt merken wir das schon. Aaaalso... ich möchte meinen Meru nennen!“

Blauer choc.: „Warrrk~~~“ ^^

Fynn: „da habt ihrs! Gefällt ihr!“

Meru: *froi*

Meiri: „Gut...dann nenn ich meinen Chaos! Ja das passt!“ ^^

Schwarzer Choc.: „Wawawarrk~~~“ ^^ *vor Freude hüpf*

Meiri: „Wusst ich doch das dir das gefällt.“ *Chaos flausch*

Kai: „Weiber...“ -.-

Tala: „Wozu soll das gut sein? Ich geb meinem jedenfalls keinen Namen...“

Fynn: „Ach ist das so? -.- Na dann geben wir ihnen eben Namen, oder Meiri?“ ^^

Meiri: „Jop“^^ „Hmmm....also, dann heißt du ab jetzt...Federle!“ *auf den weißen Chocobo zeig*

Tala: „So ein sch*** Name!“ oO

Fynn: „ Und du heißt Paulchen!“ ^____^ *auf den Grünen zeig*

Kai: „Hacke oder was?“ oO

Kai+Tala: „Da geben wir ihnen lieber selber Namen!!!“

Federle: „wawawark~~“ ^__^

Paulchen: „wahark~~“ ^__^

Meiri+Fynn: „Zu Spät^^ zu spät, zu spät zu spät, zu spät zu spät, ja jetzt ist es zu späät!“ (ausgeborgt by: Die Ärzte „Zu Spät“)

Tala+Kai: -.-

Doch da kamen sie an das Ufer des Sumpfes, der ihnen allen doch noch recht schmerzhaft in Erinnerung war...

Meiri: „Na schön...ab geht's!“

Fynn: *sich bekreuzigt* „Amen...“ -.-“

Und sie gaben ihren Chocobos die Sporen und dieser rasten mit Highspeed über den Matsch und das Wasser (Federle setzt sich an die Spitze, aber Nein! Chaos holt auf! Paulchen kann nicht mit dem Feld mithalten, er ist von Grasbüscheln abgelenkt, doch Meru tritt ihn in den gefiederten A**** und sie laufen weiter! Chaos ist jetzt ganz weit vorn, wird Federle sich das gefallen lassen? Er versucht noch aufzuholen, aber Chaos zieht! Er zieht und...Jaaa! Er ist als erster drüben!!!)

Meiri: *Chaos anhalt* „Wow...wir haben's geschafft!!“

Tala: *als zweiter ankomm* „Boah...was war das? Wo kam plötzlich dieser Spielfeldkommentar her?“ oO

Fynn+Kai: *auch endlich da sind* „Keine Ahnung..“

Fynn. „Hey! Wir wurden nicht von dieser Midgar-Schlange angegriffen“^^

Meiri: *abgestiegen und ein Stück weiter gegangen ist* „Leute...und ich weiß auch warum...“

Die andern drei hatten ihren seltsamen Tonfall bemerkt und gingen nun ebenfalls zu ihr...

Fynn. „yiiep!!!“ oO *Hände vor den mund schlag*

Tala: „Was zur...?!“ oO

Kai: „....!!“ Oo

Vor ihnen ragte ein riesiger Steinpflock aus dem Boden, auf diesen der ebenso riesige Midgar-Zolom aufgespießt war, das frische Blut, welches in Strömen den Stein herabfloss, zeigte, dass das Tier noch nicht lange tot war...

Tala: „Wer...wer hat das getan?“

Meiri: „Wer auch immer...wir sollten ihm besser nicht in die Quere kommen...“

Fynn: *sich wieder gefangen hat* „Cool...Schlangenschaschlik...wie kommt die bloß da rauf?“

Kai: „Na sie ist bestimmt nicht von allein raufgeklettert...“

Fynn. „Der Typ muss ja echt ultra-stark sein...*schluck* und bestimmt noch ganz in der Nähe..“

Tala: „Und was ist das eigentlich für ein riesiger Stalagnit?“

Fynn: „Es heißt Stalaktit“ -.-

Kai: „Negativ, das hier ist ein Stalagmit...“

Fynn: „Stalaktit!“

Kai: „Stalagmit...“

Fynn: „Stalaktit!“

Kai:„Stalagmit...“-.-#

Fynn: „-TIT!“

Kai: „-MIT!“

Fynn: „-TIT!!!“

Kai: „-TIT!“

Fynn: „-MIT“

Kai: „hah!“

Fynn: „ Sch***e!“ -.- „Meiri! Du weißt doch sonst alles! Was ist das hier?“

Meiri: „Öhöm...das ist ein Stalagmit...“

Fynn: „fall mir nicht auch noch in den Rücken!“ ><

Meiri: „Doch...ich bin ganz sicher, Stalagmiten stehen von unten nach oben, Stalaktiten hängen von oben nach unten...meine Mutter hat mir gesagt, wenn ich das mal vergesse, soll ich einfach an Hängeti*umpf*“

Tala: *ihr den Mund zuhalt* „Ey, das hier soll Jugendfrei bleiben...“

Meiri: „...'tschuldigung...“

Fynn: „jaja...schon gut, ich hab's verstanden...und nu?“

Kai: „Durch die Höhle da, 'nen andere Weg gibt's nich.“

Meiri: „Ui toll! Vielleicht gibt's da drin Fledermäuse!!“ X3

Alle andern: „IIIIIH!“ oO

Meiri: „Was denn?“

Alle andern: „Schon gut...“ *drop*

Meiri: „Na denn, auf auf!“ ^_____^

To be continued...