Kapitel 4 - Irrungen und Wirrungen

Nachdem sie wieder zu Ariel teletransportiert worden waren staunte dieser nicht schlecht als da plötzlich vier Gestalten statt nur zweien aufschlugen...

Meiri: „Urghs...ich glaub ich muss reihern...an den Teil wird ich mich nie gewöhnen glaub ich...“

Fynn: „Aber bitte in die andere Richtung -.-° aber wenigstens war die Landung diesmal weicher^_^ warum bloß??“

Tala: „Na dreimal darfst du raten...“ Jetzt erst bemerkte sie, dass sie auf einem, langsam ungeduldig wirkenden Tala gelandet war, der schon mit den Fingerkuppen auf dem Steinboden trommelte und so aussah, als wolle er sie am liebsten von sich runterschubsen äh...ja, warum tat er's denn dann nicht?

Meiri: „Hehe...sie ist viel schwerer als sie ausssieht“

Fynn: „Gemeinheit...“

Ariel, dessen Pulsader an der Stirn inzwischen gefährlich pochte [1] da er komplett ignoriert wurde, riss nun der Geduldsfaden... „SAGT MAL; HABT IHR SIE NOCH ALLE??? ERST VERRATET IHR ALLER WELT DAS UNAUSSPRECHLICHE UND JETZT NEHMT IHR AUCH NOCH ANHALTER MIT!!!!!!!!! WAS SOLL DAS???????????????????

Meiri: >der nächste der mir was von ‚Engelsgeduld' erzählt kriegt aber gewaltig was zu hören...<

Doch nun war es an Fynn ebenfalls auszurasten....(M: *oropax raushol* wollts ihr auch was? T+K: *nick* *oropax nehm*) „WAS SOLL DAS DENN HEISSEN???? W E R HAT UNS DENN ERST DAZU GEBRACHT DIESE ‚AUFGABE' ANZUNEHMEN; HÄH? UND WER HAT VERGESSEN UNS ZU SAGEN ; DASS MAN NICHTS VERRATEN DARF??? GANZ GENAU: D A S WARST DUUUUUU!! !!! !! !!!!!! *schnauf* (M: *vorsichtig oropax rausnehm* ich glaub sie is fertig...) jetzt hatte es Ariel die Sprache verschlagen...er wollte etwas erwidern, aber aus seiner Kehle entwich nur ein Krächzen.

Fynn: „So, noch was? Nein? Gut, dann können wir ja jetzt erzählen...“

So berichtenten sie alles, was ihnen in der anderen Welt widerfahren war (und für nicht mal eine halbe Stunde Aufenthalt war das 'ne ganze Menge...) vom Missgeschick mit den UFO's bis hin zum zweiten Ausschlag des E-Kompasses (dessen Ableben ließen sie allerdings großzügig aus)

Ariel (hat die Sprache wieder gefunden) : „Aha, da muss ich euch ja direkt mal loben...aber wie kann es sein, dass der Kompass kein Element angezeigt hat?“

Meiri: „Wenn du schon keine Ahnung hast woher sollen wir das denn dann wissen??“-.-

Fynn: „Ganz einfach....das Teil war kaputt.“-.-

Ariel „wie ‚war'? Habt ihr es etwa repariert?“

Fynn: „ehem....so könnte man das auch sagen“^^

Meiri: *hust,hust*

Ariel: „Gib ihn mir doch bitte mal, vielleicht war's ja bloß 'n Wackler...“

~~~~~STILLE~~~~~~

Ariel: „Hallooo?“

Fynn: „Nun ähm...das ist da so'ne Sache...“ Meiri: „Es gibt da ein kleines Problem...chen...“

Ariel: „Bitte...??“ -.-

Tala: „Jetzt kommts....“

Fynn druckste noch eine Weile herum, dann nahm sie die sterblichen ähhhm...ich meine kläglichen Überreste des Gerätes, legte sie vor Ariel hin und suchte mit Meiri schleunigst Deckung hinter einem was weiß ich nicht was das war...gerade noch rechtzeitig, denn l'orage éclate, wie der Franzose sagen würde...( dieses wird den werten Lesern an dieser Stelle nun erspart, ihrer Trommelfelle wegen und weil fast selbige Stelle schon 29 Zeilen höher beschriebn ist)

****nach dem ‚Unwetter'****

Ariel: „und jetzt?“

Meiri: „keine Ahnung “ -.-

Ariel: *aufseufz* „na ja, tun wir einfach mal so als wäre nichts gewesen...>ich will hier weg...< und führen wir lieber die beiden da *auf Tala und Kai deut* in die Elementlehre ein...“

Fynn: „wieso wir? Wir wissen genauso wenig wie die beiden...ich zumindest.“

Ariel: „Klappe“ >.>#

~~~~~20 min. und denselben Erklärungsmist wie im 2. Kapitel später~~~~

Tala: „Das is jetzt ein Scherz oder?“

Meiri: „Nach allem was du bisher gesehen hast, glaubst du allen Ernstes noch das wir Scherze machen??“

Tala: „Man wird ja wohl noch hoffen dürfen...“

Ariel: „Ihr drei müsst euch so schnell wie möglich wieder auf den Weg machen, ich habe einen weiteren Elementarbefähigten aufgespürt, dieses Mal öffne ich euch noch das Portal, ab dem nächsten müsst ihr das aber können...“

Fynn: „Na wie witzig-.- das Waschpulver ist ja ein echter Scherzkeks...“

Meiri: *flüster* ‚Ariel- nicht sauber, Sondern rein.'

Fynn +Meiri: *prust* *gacker*

Ariel: „Dürfte ich erfahren was so witzig ist? oÔ

Meiri: „achähm...nichts, REIN gar nichts.“ *wieher*

Ariel: *etwas irritiert ist* „...ähm...wo war ich stehengeblieben?“

Kai: „Genau da wo du jetzt auch stehst...du hast dich nicht wegbewegt...“

Fynn: „Huchgott, der lebt ja auch noch!“

Ariel: „So, Tala hier sind noch deine Klamotten, den Grund dafür hab ich ja schon erklärt...“

Tala: „Ne, so was zieh ich nicht an! Bin ich schwul oder was?!“

Fynn + Meiri: „Hmmm...najaaaa“

Tala: „Schnauze!“-.-

Meiri: „och, du kannst auch gerne riskieren, dass sich deine Klamotten auflösen, WIR ZWEI wären garantiert die letzten die was dagegen hätten ^_________^ *fg*“

Tala: „*grummel* unter diesen Umständen...*sich umziehen geht*“ [2]

Ariel: „Ich öffne das Tor, haltet euch bereit und da ihr ja so geistesgegenwärtig den Kompass geschrottet habt müsst ihr den Typ nu alleine finden, es ist übrigens das Element der Dunkelheit...“

Kai: „Kann ich jetzt wieder nach Hause? Ich wird doch eh nicht mehr gebraucht.“

Tala: „Nein! Lass mich nicht mit den ganzen Bekloppten hier alleine!!“

Ariel: „Sorry, aber das geht nicht, ich weiß nicht warum das gerät bei dir ausgeschlagen hat, aber kaputt war es bestimmt nicht...zu diesem Zeitpunkt zumindest noch nicht-.- also begleitest du die drei einfach noch ne Weile!“ *Portalspruch murmel*

Fynn: „Hey, Stopp, uno momento!!! Wie sieht der Typ den wir suchen eigentlich aus? Und wie heißt er? Hobbies? Blutgruppe? Geburtstag?? Heh, HAAAAAALT!!!!

Aber es war (mal wieder...) schon zu spät, der altbekannte Wirbel entfachte sich und erneut gurkten alle Mann durch den Dimensionstunnel...

...to be continued

[1] Ähhh...haben Engel überhaupt Puls? oO

[2] ja wohin denn? oÔ steht da ‚ne Umkleidekabine mitten im Raum oder was? Warscheinlich...-.-